959 - Guide: Wie man ein Hochbett kauft (Etagenbett)

Guide: Wie man ein Hochbett kauft (Etagenbett) Kommentar schreiben

Einzelpersonen jeden Alters entscheiden sich dafür, in ein Hochbett oder Etagenbett für ihr Zuhause zu investieren. Dieser klassische Kindheitsschläfer wird schnell zu einer lustigen, erfinderischen Art und Weise für Zwillinge, Teens, Studenten und junge erwachsene Hipster um ihren Platz zu maximieren, ohne jeden Abend einen Schlafsack ausrollen zu müssen. Wenn die Zeit kommt Möbel zu kaufen, gehen Sie in Läden die sich auf Etagenbetten oder Hochbetten spezialisiert haben.

Das Wichtigste zuerst, es gibt einen großen Unterschied zwischen Etagenbetten und Hochbetten. Betten mit Etagen sind die häufigste Form der alternativen Bettwäsche, mit einer oberen Etage über einer unteren Etage. Einige stapeln zwei gleich große Matratzen horizontal, während andere ein Einzelbett über einem großen Bett oder sogar einen Futon stapeln, der als größere Schlaf- oder Wohnfläche dienen kann. Schließlich schaffen andere Stockbetten eine spielhausartige Umgebung, wobei eine obere Etage horizontal über einer vertikal verlaufenden unteren Etage verläuft. Einige dieser alternativen Betten beinhalten Treppenstufen und sogar Rutschen, so dass die Betten perfekt für jüngere Menschen sind.

Hochbetten verfügen über erhöhte Schlafplattformen, so dass die dringend benötigte Bodenfläche darunter bleibt, um einen Schreibtisch, eine Couch oder ein Musikanlage zu platzieren und um zusätzlichen Wohnraum zu schaffen. Im Allgemeinen in Verbindung mit engen Schlafsälen werden Hochbetten immer beliebter bei Teenagern, die sich in kleineren Räumen verkrampft fühlen und ihren Lebensraum erweitern wollen. Außerdem entscheiden sich junge Erwachsene auch für diese Varianten in den ersten Wohnungen, die weniger als wünschenswerte Schlafräume haben können. Denken Sie bei Hochbetten wie die neue, schicke Version des klassischen Murphy-Bettes.

Beim Einkauf denken Sie zuerst an die Person, die im Bett schlafen wird. Bei Kindern ist die Sicherheit vor allen anderen Aspekten des Bettes zu beachten. Jugendliche oder junge Erwachsene können sich mehr auf die Größe oder den Stil konzentrieren als auf Sicherheitsbedenken. Wenn Sie mit Kindern zu tun haben, stellen Sie sicher, dass das Kind bereit ist, auf ein „erwachsenes“ Bett aufzurüsten, bevor Sie den Umzug vornehmen. Kinder sollten mindestens 35 Zoll lang oder zwei Jahre alt sein, bevor sie in ein Etagenbett gebracht werden. Außerdem sollten Grundregeln für das ordnungsgemäße Verhalten des Etagenbettes aufgestellt werden, da die meisten Verletzungen durch Rauferei oder Pferdehaltung entstehen.

Unabhängig von Ihrem Alter sollten Sie sicherstellen, dass das von Ihnen gewählte Bett über zwei Geländer und eine stabile Leiter verfügt, die Ihr Gewicht tragen kann. Die Geländer sind kritisch, auch wenn Ihr Bett neben einer Wand liegen kann. Mehr noch bei Kindern, aber gelegentlich auch bei Jugendlichen oder Erwachsenen können Etagenbetten oder Hochbetten ohne Geländer neben der Wand dazu führen, dass der Schläfer während seines Schlafes zwischen Bett und Wand rutscht. Auch ein Geländer auf der anderen Seite des Bettes ist kritisch, da jeder beim Einschlafen aus einem Bett fallen kann.

Bei Kindern sollte sich die Leitplanke nicht mehr als dreieinhalb Zentimeter über der Matratze befinden. Wenn die Leitplanke zu weit von der Matratze entfernt ist, kann der Insasse zwischen Matratze und Geländer rutschen, was zu einem Sturz führt. Außerdem sollte die Planke mindestens fünf Zoll über der Matratze verlaufen, um zu verhindern, dass der Insasse über die Schiene rollt.

Denken Sie daran, dass es eine Vielzahl von Etagenbetten und Hochbetten auf dem Markt gibt. Jüngere Kinder können die thematischen genießen, während Teenager ein Bett wünschen, das einen Dachboden anstelle einer unteren Etage beinhaltet. Auch die Größe des Zimmers ist direkt mit verbunden. Obwohl ein Doppelbett oder ein Queen-Size-Bett im Vergleich zu einem winzigen „Twin“ luxuriös sein kann, denken Sie sorgfältig an den verfügbaren Platz, bevor Sie sich entscheiden.

Schreibe einen Kommentar